Klaus Jülich

Ausbildung:

Ausbildung in Klavier (1970-1980) und Kontrabass (1973-1979); E-Bass, Gitarre und Schlagzeug autodidaktisch erlernt

Lehrtätigkeit:

als privater Musiklehrer für die Instrumente Gitarre, E-Bass und Schlagzeug seit Jahren tätig, seit 2007 unterrichte ich die Instrumente E-Bass und Kontrabass sowie elektrische und akustische Gitarre auch an der privaten Musikschule „MelodieArt“ (www.melodieart.de ) in Altenkirchen und Hachenburg, musikpädagogische Arbeit auch mit Schulklassen (z.B. Produktion eines Klassensongs; Grundschule in Euskirchen-Kuchenheim)

künstlerische Tätigkeit:

in klassischen Orchestern, in Tanz- und Gala-Bands incl. Star-Begleitung, internationalen Tanzturnieren wie z.B. die World Masters Gala 1993 der ARD, bei verschiedensten Big-Bands (so z.B. Gast-Musiker bei der Telekom Big-Band auf der Kieler Woche 2005), in der Chorbegleitung (so z.B. Konzert mit Menskes-Chören Mai 1988 mit dem WDR-Synfonieorchester oder Konzert der Kölner GEW-Chöre 1998 in der Kölner Philharmonie), unzählige Auftritte (auch bei WDR5) mit den unterschiedlichsten Folkformationen, in den Bereichen Irish und American Folk (übrigens auch bayrische Folkloremusik; ist halt einfach genial!!), verschiedenste eigene Rock-, Jazz- und Fusion-Bands (u.a. „Pinacolada“ und „Kilago“ aus Köln); hier auch als Songwriter und Arrangeur tätig und mit einigen Songs auch im WDR2, Produktion von eigenen Kompositionen in den verschiedensten Musikbereichen (Pop, Fusion, Meditationsmusik und weitere), live auf der Bühne; aktuell durch Mitwirkung in der Genesis Cover Band „The-Path“ (www.The-Path.de), bei www.soul-of-future.de , sowie in den von mir gegründeten, Ensembles www.TheMechanics.de und www.klangspectrum.de

Instrumente:E-Bass, Kontrabass, E-Gitarre, akustische Gitarre, Schlagzeug
Unterrichtsort:Ahrweiler